• Flirten – tanzen – Gutes tun

    Date: 2010.06.26 | Category: Kinderkarneval | Tags: ,,,

    Bei der Motto-Party für Erwachsene Flirten – tanzen – Gutes tun ist die Wahl der Kleidung weitgehend den Gästen überlassen. Sie sollte jedoch frech und sexy sein, ohne aufdringlich oder billig zu wirken. Flirten lässt sich am besten, wenn man sich selbst wohlfühlt in seinem Kostüm. Auch Tanzen geht einfacher, wenn die Kleider der Damen nicht zu lang und eng sind.

    Die Musikauswahl sollte selbstverständlich zum Tanzen anregen! Eine abwechslungsreiche Mischung aus Popmusik, die jeder kennt, und gern auch Tangos, Walzer oder temperamentvolle, lateinamerikanische Klänge finden Beifall bei allen Gästen. Langsame Schmusesongs wie Balladen lassen die Gäste ein bisschen ausruhen und näherkommen, denn Flirten-Tanzen-Gutes tun ist hier das Motto.

    Zur Dekoration sollten helle, frische und fröhliche Farben verwendet werden. Dies lässt sich sehr gut durch helle Tischdecken mit bunten Platzdeckchen erreichen. Farblich darauf abgestimmte Kerzen und Blumen und eventuell auch das Geschirr lassen einen einheitlichen Look zu, der nicht zu wild und ungeplant wirkt. Transparente Stoffbahnen aus zum Beispiel Organza verhüllen die Wände.

    Anti-alkoholische Getränke kommen gut an. Auf Sekt, Bier und Weine darf aber nicht verzichtet werden. Für eine ausgelassene Stimmung sorgen Cocktails aus frischen Säften und nicht zu starken Mischungen.

    Gerade zum Essen sind die richtigen Weine wichtig. Menüs oder Buffets dürfen nicht zu schwere Gerichte enthalten, schließlich sollen die Gäste tanzen. Zu fettiges Essen macht träge, und das kann die gute Stimmung sehr beeinträchtigen.

    Gutes Tun ist einfach. Die anwesenden Damen können Tänze versteigern, der Erlös kommt einem vorher bekannt gemachten guten Zweck zu. Eine Auktion von Dingen, die jeder nach Wahl mitbringt, macht richtig viel Spaß, und man wird Sachen los, die man nicht mehr braucht.

    Viele Kleinkünstler wie Zauberer oder Tanzgruppen stellen sich kostenlos zur Verfügung, um sich einen Namen zu machen. Nach der Vorstellung geht ein Hut oder ein Körbchen um, in dem die Spenden für einen guten Zweck gesammelt werden.

    Social Bookmarks: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
    • MisterWong
    • Y!GG
    • Webnews
    • Digg
    • del.icio.us
    • StumbleUpon
    • Reddit